illu
samstag/der 20./september
Permakultur Akademie
Permakultur Institut e.V.
Kreutzigerstr. 19
10247 Berlin
Tel: 030/89208488
Start Kontakt Impressum AGB Sitemap

72h Permakultur Design Kurs - Postwachstumskulturen und das gute Leben gestalten

Permakultur Design Kurs im Kontext der Degrowth-Konferenz

28.8.-2.9. und 6.9.-12.9. 2014 in Leipzig

Dieser Permakultur Design Kurs findet in 2 Etappen von jeweils einer Woche in Leipzig statt. Es ist ein Grundlagenkurs nach internationalem Curriculum.


We seek

 

Wir können unser Leben, unsere Umwelt und unsere Beziehungen auf der Basis einer einfachen und klaren Ethik gestalten.

Das zentrale Thema ist: "Wie wollen wir leben? Wie will ich leben? Wir werden lernen, nach welchen Prinzipien Permakulturen seit über 30 Jahren gestaltet werden und wie wir schon jetzt resourcenschonend und ohne Wachstumsabhängigkeit eine gutes leben führen können.


Vom 2.9.-6.9. findet in Leipzig die internationale Degrowth Konferenz statt, die insbesondere ökonomische Aspekte untersucht, welche mit Konsum, unbegrenztem Wachstum und unserem Lebensstil zusammenhängen.

Es wird thematische und personelle Verknüpfungen zwischen diesem Permakultur Design Kurs und der Degrowth-Konferenz geben.

Nach einem thematischen Einstieg in der ersten Woche, ermöglicht die Pause im Kursgeschehen die Teilnahme an der Konferenz. (Konferenzgebühr leider nicht in der Kursgebühr enthalten.)                                     

In der zweiten Woche wird das Erlernte vertieft und in Gestaltungs-Übungen erprobt.

 

Das Permakultur-Konzept

Das Gestaltungskonzept der Permakultur entfaltet sich seit über 30 Jahren weltweit. Auf seiner Grundlage werden Lebensformen gestaltet, die auf ethischer Basis Kulturen hervorbringen, in der die Sorge um die Erde, die Menschen und eine Begrenzung von Wachstum und Konsum die zentralen Aspekte sind.

Dieses Konzept verfolgt konsequent ökologische, ökonomische und soziale Ziele und findet dabei über die ursprüngliche permanent agriculture hinaus in sämtlichen gesellschaftlichen Kontexten Anwendung.

 

Welt im Wandel


Unzählige Praktiker und Denker haben die Prinzipien, nach denen Lebensdienliches Zusammenleben gestaltet werden kann, weiterentwickelt und durch kraftvolle Prozessmodelle, Methoden und Techniken ergänzt, die sich heute sowohl im urban gardening, in der transition town Bewegung als auch Formen des selbstbestimmten Lernens oder der gemeinschaftlichen Arbeit wiederfinden lassen.

 

Der Permakultur Design Kurs gilt weltweit als der Grundlagenkurs der Permakultur Gestaltung und orientiert sich inhaltlich an einem Curriculum, das folgende Themen beinhaltet.

  • Ethische Grundlagen der Permakultur,

  • Permakultur Prinzipien und -Methoden,

  • Designübungen,

  • Darstellung und Präsentation,

  • Ökosysteme und Komplexität,

  • Soziale Permakultur,

  • Beobachtung und Wahrnehmung,

  • Böden, Bäume, Wasser, Klima

  • Natürliche Muster,

  • Architektur,

  • Geländemodellierung,

  • Selbstversorgung,

  • Urbane Permakultur und Transition Town Movement,

  • Ökonomie und Gemeinschaft.


Der Seminarablauf

Ein wesentlicher Schwerpunkt des Seminars ist das eigene Planen bzw. die Planungsarbeit in Gruppen.

In den täglichen Inputs werden wir uns den Grundlagen der Permakultur annähern.

Neben Planungsprozessen und der Vertiefung einer ökologisch-systemischen Weltsicht wird es aber auch immer wieder um Kenntnisse in ökologischen Fragen und den praktischen Umgang damit gehen. Wie können z.B. Dauerkulturen wie Waldgärten oder sich selbstaussäende Gemüsegärten gestaltet werden? Wie können wir regionales Wirtschaften stärken, Nachbarschaften wieder beleben und die lokalen Ressourcen besser nutzen?

Dies ist eine grobe Übersicht und kann je nach TeilnehmerInnen des Kurses und Bedarf leicht variieren. Auch behalten wir uns vor, die Inhalte flexibel an den Kursverlauf anzupassen.    

 


Kursleitung: Nesrin Caglak, Alexandra Petrikat, Johanna Haeger und Judit Bartel


NesrinNesrin Caglak ist ausgebildete Gemüsegärtnerin, Yogalehrerin und Permakulturgestalterin. Sie lebt in Freiburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alex PetrikatAlexandra Petrikat hat 2010 in Nepal ihren Permakultur Designkurs gemacht und ist seit 2012 ausgebildete Permakultur Lehrerin. Zurzeit lebt, studiert und engagiert sie sich im urbanen Raum Berlins und Eberswalde. Sie arbeitet beratenden und nach Möglichkeit auch aktiv in landwitschaftlichen Permakultur Projekten in Portugal mit. Ihre Schwerpunkte sind Ökolandbau, alternative Vermarktungswege, Vernetzung und Projektmanagement.

 

 

 

JohannaJohanna Häger ist Permakultur Designerin und Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur. Seit 2007 gestaltet sie u.a. mit Methoden der Geländemodellierung ihr eigenes Permakultur-Projekt in der Uckermark.

 

 

 

 

 

 

 

JuditJudit Bartel ist Erwachsenenpädagogin, Kulturanthropologin (M.A.) und Permakultur Designerin. Sie forscht und arbeitet seit 2005 zum Thema Lerngestaltung – u.a. in der Permakultur Akademie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kosten:

Bei Anmeldung

bis zum 15. 6. 2014       750,00 €

bis zum 15.7. 2014        810,00 €

ab 16. 7. 2014             895,00 €

 

Unterkunft: Für 75 € besteht die Möglichkeit vor Ort zu zelten oder im Gemeinschaftsraum zu übernachten.

Kursort: Stadtbauernhof Leipzig, Zum Leutzscher Holz 21, 04178 Leipzig

www.stadtbauernhof-leipzig.de

Verpflegung: Biologische, vegatarische Vollverpflegung mit Produkten vor Stadtbauernhof während des Kurses inklusive Frühstück während der Konferenz für 320 €.


Kursbeginn: Donnerstag, den 28. August um 18: 30 Uhr.

Kursende: Freitag, den 12. September um 13 Uhr.